Providerempfehlung

Die endgültige Providerempfehlung

Die kanonische Zusammenfassung aller relevanten in vielen Jahren, Mailinglisten, Newsgroups, Userforen und sonstiger Kommunikation gesammelten Informationen hinsichtlich der Frage, welcher Telekommunikationsdienste-Provider zu empfehlen sei und warum, lautet folgendermaßen:

  • Die einen haben mit der Telekom Schwierigkeiten, wenn sie dort hin wollen, die anderen, wenn sie dort weg wollen.
  • Hier haben Leute Probleme mit Arcor, dort andere Leute keine.
  • Alice erweist sich da als zuverlässig, dort aber nicht.
  • Alle Aussagen und Zustände sind mit der Zeit veränderlich. Der Zeithorizont bewegt sich zwischen Stunden und Jahren.
  • Jeder hat Erfahrungen gemacht, auch gegenteilige.
  • Die „Nie-Wieder!“-Verkündigungen finden sich im Umfeld aller Migrationsrichtungen.
  • Und zwar hin und zurück.
  • Das alles gilt aber nur in der Hälfte der Fälle, beim Rest ist es nämlich genau umgekehrt.

(Online seit schätzungsweise 2005 ± 2 Jahre)

Lessons learned

Erfahrungsberichte in diesem Sektor sind vollständig unübertragbar und werden, wenn man sich an eine Empfehlung gehalten hat, weil es anders kommt oder auch nicht, zu Frustrationen, Enttäuschung und Gefährdung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung führen oder auch nicht. Auch in Gegenrichtung. Oder auch nicht.

Schlußfolgerung

Featurepaket suchen, bestellen, abwarten. Klappt oder auch nicht. Kann man nicht vorhersehen.

 

Ergänzung März 2010

Dies gilt sinngemäß auch für:

  • die Frage nach dem richtigen Verkehrsmittel und Verkehrsanbieter. Hier bitte einfach Bahn, Auto, Flugzeug und Bus an geeigneten Stellen einsetzen.
  • Die meisten Fluggesellschaften. Für den Rest untereinander ebenfalls.
  • Laptophersteller
  • Hardwareversender

Ergänzung August 2015

Dies gilt sinngemäß auch für:

  • Paketdienste und Logistikservice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.